Rauchentwicklung Wohnung

Aus einer Wohnung über einer Werkstatt in Huglfing wurde eine stärkere Rauchentwicklung gemeldet. Nach der Erkundung durch die Kräfte der FF Huglfing konnte ein defekter Holzofen bzw. ein Kamin, welcher nicht abzog, als Ursache festgestellt werden. Wir übernahmen die Überdruckbelüftung und stellten eine Sicherungstrupp unter PA für unsere Kameraden, während diese den Ofen ausräumten. Die Wohnung ist starkt verrußt und unbewohnbar, der Ofen wurde durch den zuständigen Bezirksaminkehrermeister stillgelegt. Kleine Ursache, große Wirkung! Nach ca. 1 Stunde konnten wir die EInsatzstelle verlassen.


Einsatzart Brand
Alarmierung ILS Oberland
Einsatzstart 10. Januar 2021 11:35
Mannschaftstärke 16
Einsatzdauer 2
Fahrzeuge HLF 20
GW-L1
Tragkraftspritzenanhänger
Alarmierte Einheiten FF Huglfing
FF Peißenberg
Kreisbrandinspektor
Kreisbrandmeister
Rettungsdienst
Notarzt
Polizei