Unsere Gerätehäuser

 

Hier erfahren Sie mehr über unsere Feuerwehrgerätehauser in Oberhausen und
im Ortsteil Berg:

 

Feuerwehrgerätehaus Oberhausen

 

Fahrzeughalle

 

Die Fahrzeughalle, das wesentlichste Element eines jeden Feuerwehrgerätehauses, bietet 2 Stellplätze für Großfahrzeuge.

Aktuell stehen dort unser

 

 

Ebenfalls in der Fahrzeughalle befindet sich die Schlauchwaschanlage und der Zugang zum Schlauchturm. Alle während Übungen und Einsätzen benutzte Schläuche werden geprüft,  durch eine Schlauchwaschmaschine mit Walzenbürsten gereinigt und einzeln mit einem Handaufzug in den Schlauchturm gezogen. Nach einer Trocknungszeit von ca. 5 bis 14 Tagen (je nach Witterung) werden Sie abgenommen, gewickelt und in Schlauchregalen bis zum nächsten EInsatz gelagert.

Öl- und Chemikalienbindemittel sowie Gewässer-Ölsperren sind in Gitterboxen zum schnellen Abtransport ebenfalls in der Fahrzeughalle untergebracht.


 

Schulungsraum

 

Unser Schulungsraum ist für sämtliche Eventualitäten ausgestattet.

  • Flexibe Tischanordnung
  • Ausreichende Bestuhlung
  • Beamer
  • festinstallierte Projektionswand (2,5m x 2,5m)
  • Flipchart
  • Küchenzeile

Hier werden Theorieabende für die Mannschaft durchgeführt. Weiterhin finden regelmäßig Weiterbildungen für die Führungskräfte der Feuerwehr statt. Aber auch unsere geselligen Veranstaltungen, Versammlungen und die Jugendgruppe finden hier Platz. Dieser Raum bildet einen zentralen Ort in unserem Feuerwehrgerätehaus.


 

Atemschutz-Werkstatt

 

Hier werden die Atemschutzgeräte, -masken und Lungenautomaten gewartet, gereinigt, desinfiziert, instandgehalten und geprüft. Die Werkstatt wurde in Eigenleistung errichtet und im Jahr 2012 in Betrieb genommen.

Mit der vorhandenen Ausstattung können die meisten anfallenden Arbeiten selbst erledigt werden, lediglich umfangreichere Arbeiten wie zum Beispiel Preßluftatmer - Grundüberholung, Veratmung von Lungenautomaten oder die TÜV-Prüfungen bei Atemluftflaschen werden nach auswärts an die Firmen BAS, Dräger Safety oder die zentrale Atemschutzwerkstatt der Freiwilligen Feuerwehr Weilheim vergeben.

Dadurch, dass viele Arbeiten selbst durchgeführt werden ist eine schnelle Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft nach Übungen und Einsätzen gewährleistet. So werden viele Kilometer Fahrerei und somit auch Kosten gespart.


 

 

Werkstatt

 

In der Werkstatt werden durch die Gerätewarte anfallende Reparaturen an Geräten, Ausrüstungsteilen und auch Schläuchen durchgeführt. Da es  immer etwas zu tun gibt, bildet dieser Raum nach dem Lehrsaal und der Fahrzeughalle einen weiteren zentralen Ort in unserem Feuerwehrgerätehaus.


 

 

 

Feuerwehrgerätehaus im Ortsteil Berg

 

 

Im  überwiegend durch die Landwirtschaft geprägten Ortsteil Berg ist ein weiteres kleines Feuerwehrgerätehaus vorhanden. Untergebracht sind hier eine Tragkraftspritze (TS) 8/8 in einem Tragkraftspritzenanhänger (TSA) sowie das Heuwehrgerät.

Der TSA dient dabei vor allem zum schnellen Aufbau einer Wasserversorgung zu den teils abgelegenen Hofstellen.

Das Heuwehrgerät ist dort bei den Profis der Landwirtschaft einsatztaktisch am besten stationiert. Derzeit wohnen 11 unser aktiven Mitglieder in diesem Ortsteil.