Unsere Fahrzeuge

Auf dieser Seite erfahren Sie mehr über unsere Fahrzeuge und deren hauptsächliche Verwendung

HLF 20 (Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug)

Florian Oberhausen 40/1

Unser Löschfahrzeug und Arbeitspferd wurde im Februar 2014 in Dienst gestellt. Das Fahrgestell lieferte die Fa. MAN, den Aufbau fertigte die Fa. Rosenbauer, die Beladung wurde größtenteils aus dem Vorgängerfahrzeug übernommen und ergänzt. Ausgestattet ist dieses Fahrzeug mit einem 1600 l fassenden Löschwassertank, einem Schaummitteltank mit insges. 200 l, Geräten zur Brandbekämpfung und mit einem Hilfeleistungssatz (z. B. für Verkehrsunfälle mit Rettungsspreizer und -schere), einem Rettungszylindersatz, einem Hebekissensatz, einer Rettungsplattform, einem Sprungpolster, sowie 2 Tauchpumpen, 1 Industriesauger, je ein Gerätesatz Absturzsicherung, Türöffnung, Kaminbrand, ein Hochdrucklüfter und vieles mehr. Insgesamt sind 5 Atemschutzgeräte in der Mannschaftskabine untergebracht.

Am Fahrzeugheck befinden sich eine Einpersonen-Haspel "Schlauch" und eine Einpersonen-Haspel "Verkehrsabsicherung" (beide Fa. Barth).


Mehr anzeigen...

GW-L1 (Gerätewagen-Logistik 1)

Florian Oberhausen 55/1

Am 11. Februar 2017 wurde das MZF durch den Gerätewagen-Logistik 1 ersetzt. Dieses Fahrzeug transportiert seitdem nicht nur Mannschaft, sondern auch notwendige Gerätschaften, welche auf Rollwagen untergebracht sind. Aufgebaut wurde das Fahrzeug auf einem IVECO Daily 17C18 mit Allradantrieb (Achleitner) durch die Firma Hensel Fahrzeugbau Waldbrunn.

Folgende Rollwagen bilden zukünftig die Standardbeladung:

-Rollwagen TS/Saugstelle
-Rollwagen Hochwasser
-Rollwagen "Transporteinheit 500m-B"-Schläuche
-Rollwagen Strom/Licht
-Rollwagen Gitterbox
-Rollwagen Schnellangriff

Die Rollwagen stammen dabei ebenfalls aus dem Hause Hensel Fahrzeugbau und werden auf der Seite Ausrüstung/Gerätschaften näher beschrieben.

Zusätzlich sind Brechwerkzeuge, eine Motorsäge mit Zubehör, Verkehrsleitkegel, Blitzlampen, eine Verkehrswanreinrichtung am Fahrzeugheck, eine (erweiterte) Erste-Hilfe-Ausrüstung,Ex-geschützte Handlampen, 3 Tetra-Handfunkgeräte und eine Sitzgarnitur zur Schaffung einer Ablage an Einsatzstellen sowie ein Schlauchwickler "Rolly III" fest auf dem Fahrzeug gelagert bzw. verbaut.

Im Bedarfsfall wird das Fahrzeug mit einer Gitterbox "Ölsperre Gewässer"  bzw. "Öl-/Chemikalienbinder" bestückt.

Am  20.02.2017 wurde dieses Fahrzeug in einem Einsatz als Zubringerfahrzeug für die Mannschaft erstmalig eingesetzt.

 


Mehr anzeigen...

Tragkraftspritzenanhänger (TSA)

Florian Oberhausen 45/1

Der Tragkraftspritzenanhänger steht im Ortsteil Berg und dient zum Transport einer Tragkraftspritze (PFPN 10-1000) Rosenbauer Fox (4. Generation). Das Fahrzeug dient  überwiegend der Löschwasserentnahme und -fortleitung. Beladen ist dieser Anhänger weiter mit Geräten und Kleinlöschgeräten  zur Brandbekämpfung.


Mehr anzeigen...

Anhänger Heuwehrgerät (Heuwehrgerät)

(ohne Funkrufnamen)

Anhänger zum Transport des Heuwehrgeräts am Standort Berg.

Zur Ausstattung gehören im Wesentlichen:

  • 1 Vorstechlanze
  • 6 Löschlanzen
  • 8 formstabilen Druckschläuchen C
  • 1 Luft-Verteilerstück mit 6 C-Abgängen
  • 6 Kanister
  • 2 Heumesssonden mit Messeinheit
  • 1 Luftansaugrohr
  • 1 Verlängerungskabel

Mehr anzeigen...

MZF - Außer Dienst (Mehrzweckfahrzeug)

(ehemals Florian Oberhausen 11/1)

Das Mehrzweckfahrzeug wurde zum Transport der Mannschaft und für Besorgungsfahrten eingesetzt. Dieses sehr in die Jahre gekommene Fahrzeug wurde am 11. Februar 2017 durch einen Gerätewagen-Logistik 1 ersetzt.


Mehr anzeigen...

Unsere ehemaligen Fahrzeuge und Gerätschaften finden Sie hier!