Verein und Vorstandschaft

 

Im Jahr 1984 wurde die Freiwillige Feuerwehr Oberhausen auf Grund einer Änderung des Feuerwehrgesetzes neu gegliedert. Gab es bis dahin nur "die Freiwillige Feuerwehr Oberhausen", erfolgte nun die organisatorische Trennung in eine aktive Mannschaft und in einen Verein.

Der neu gegründete Verein stellt seitdem die Mannschaft für die Pflichtaufgaben "Feuerwehr" der Gemeinde zur Verfügung, sorgt für den Bestand der aktiven Feuerwehr und pflegt und fördert die Kameradschaft. Angehörige des Vereins sind in der Regel die  Feuerwehrdienstleistenden (aktive Mitglieder), die ehemaligen Feuerwehrdienstleistenden (passive Mitglieder) und Ehrenmitglieder. Zu den aktiven Mitgliedern zählen auch die Feuerwehranwärter. Ebenfalls können fördernde Mitglieder aufgenommen werden.

Die aktive Mannschaft sorgt als öffentliche Einrichtung "Feuerwehr" im Auftrag der Gemeinde Oberhausen dafür, dass drohende Brand- oder Explosionsgefahren beseitigt und Brände wirksam bekämpft werden sowie ausreichende technische Hilfe bei sonstigen Unglücksfällen oder Notständen im öffentlichen Interesse geleistet wird
(Pflichtaufgabe der Gemeinde gem. Art. 1 Abs. 1 Bayerisches Feuerwehrgesetz -BayFwG-).

 

Die Vorstandschaft besteht aus dem Vorsitzenden, dem stellververtretenden Vorsitzenden, einem Kassenwart und einem Schriftführer. Als Beisitzer zur Vertretung der Belange der aktiven Mitglieder wurden  durch die Vereinssatzung die jeweiligen Kommandanten bestimmt.

 

 

Vorsitzender

Rudolf Hadersberger
Bahnhofstr. 10
82386 Oberhausen
Tel. 08802/8434
Email
 

Kassier

Matthias Meinschad
Waldstr. 31
82386 Oberhausen

 






Beisitzer

1. Kommandant
2. Kommandant
 

 

Stellv. Vorsitzender

Hubert Strobl
Eyacher Str. 26
82386 Oberhausen


 

Schriftführer

Siegfried Savaéte-Schretter
Seestr. 14
82386 Oberhausen

 

 

Die Satzung des Vereins "Freiwillige Feuerwehr Oberhausen" finden Sie hier im Downloadbereich!